Früh übt sichs - und Deine Zähne werdens mit einem Lächeln belohnen

Je eher mit der Zahnspange gestartet wird, umso einfach ist meist die Zahnregulierung.

 

Unsichtbare Zahnspange für Kinder

Die Behandlung mit einer Invisalign Zahnspange ist auch bei Kindern ein sehr beliebtes, innovatives und modernes Verfahren der Kieferorthopädie. Eine Behandlung mit Invisalign kann helfen, schon im frühen Kindesalter Fehlstellungen zu regulieren und so im Vorfeld den Aufwand einer späteren kieferorthopädischen Behandlung zu vermeiden. Daneben erwartet dein Kind durch die transparenten Kunststoffschienen ein uneingeschränkter Komfort während der Behandlung bei gleichzeitig höchstem Anspruch an die Gesichtsästhetik.

Braucht mein Kind eine Zahnspange?

Damit Fehlfunktionen keine Zahn- und / oder Kieferfehlstellungen verursachen können, kann eine Behandlung mit Invisalign bereits in der ersten Phase der Frühbehandlung bei jungen Patienten angewendet werden: Je früher eine Zahnfehlstellung erkannt wird, desto passender kann der Behandlungsbeginn festgelegt werden. Im Zweifelsfalle ist immer eine Expertenmeinung einzuholen.

Wann wird mit einer Behandlung begonnen?

Der Beginn der Behandlung ist von der individuellen Situation des Patienten abhängig. Um den optimalen Zeitpunkt festzustellen, ist die erste Kontrolle im letzten Kindergartenjahr zu empfehlen. Die Behandlung für Kinder, die noch Milchzähne haben, erfolgt nur, um das bestmögliche Umfeld für den Durchbruch der bleibenden Zähne zu gewähren. Durch die frühzeitige Regulierung gravierender Fehlstellungen einzelner Zähne können spätere chirurgische Eingriffe vermieden werden. So sollte eine Fehlstellung des Kiefers, die beispielsweise durch orale Gewohnheiten (Daumenlutschen, Schnuller) verursacht wird, unbedingt schon im Kindesalter behandelt bzw. reguliert werden.

Check-Liste:
Wann macht eine Invisalign-Behandlung bei Kindern Sinn?

  • um das Wachstum der Gesichts- und Kieferknochen zu lenken
  • zur Prävention von Fehlstellungen der Zunge
  • um ausreichenden Raum für die kommenden bleibenden Zähne zu schaffen
  • wenn die Fehlfunktionen frühzeitig behandelt werden sollen

Mögliche Fehlstellungen

Die im folgenden aufgeführten Fehlbisse können bei Kindern isoliert oder in Kombination miteinander auftreten. Bei rechtzeitiger Behandlung von Fehlbissen vor dem Wachstumsende kann eine spätere Operation oft vermieden werden. Die Invisalign-Behandlung hat sich bei der Behandlung von Fehlbissen als klinisch wirksam bewährt und kann bei einfachen bis komplizierten Zahnkorrekturen vorgenommen werden.

Lückenstand

Fehlende Zähne und Lücken zwischen den Zähnen beeinträchtigen oftmals nicht nur erheblich das Aussehen, sondern auch die Funktion der Zähne und den Biss.

Mögliche Folgen:

  • funktionelle Probleme (Probleme beim Abbeißen)
  • Zahnfleischrückgang
  • Zahnfleischtaschen
  • Wandern der Zähne

Kreuzbiss

Der Kreuzbiss führt dazu, dass ein oder mehrere Oberkieferbackenzähne auf die Innenseite der Unterkieferbackenzähne beißen. Der Kreuzbiss kann einseitig oder auch auf beiden Seiten vorkommen.

Mögliche Folgen:

  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Zahnfleischerkrankungen
  • Knochenschwund
  • Zahnabrieb
  • asymmetrisches Gesicht

Offener Biss

Selbst im zusammengebissenen Zustand haben die Zähne bei einem offenen Biss in der Front des Ober- und Unterkiefers keinen Kontakt zueinander. Der offene Biss kann aber auch seitlich offen sein. Beim Beißen berühren sich bei extremen Formen nur die hintersten Backenzähne.

Mögliche Folgen:

  • Fehlende und/oder schmerzhafte Abbeiß- und Kaufunktion
  • Kiefergelenksprobleme
  • Abnutzung der Zähne
  • craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • negative Auswirkungen auf die Aussprache
  • optische Veränderung der Gesichtsform durch "Verlängerung" des Unterkiefers

Progenie
(Vorverlagerung des Unterkiefers)

Die Progenie kann die normale Funktion der Schneidezähne oder Molaren beeinträchtigen.

Mögliche Folgen:

  • Zahnverschleiß
  • schmerzhafte Kiefer- und Gelenkprobleme
  • eingeschränkte Gesichtsästhetik

Wie funktioniert Invisalign?

Die Invisalign Behandlung bietet viele Vorteile, die speziell auf die kieferorthopädischen Anforderungen der heranwachsenden Kinder zugeschnitten sind: Die transparenten Invisalign Aligner aus leichtem Kunststoff werden individuell an die Zähne des Kindes angepasst und schaffen Raum für nachwachsende Zähne. Durch Invisalign kommt es zu einer Nachentwicklung der Kiefer, was eine Vergrößerung des Mundraums zur Folge hat, sodass die Zunge mehr Platz hat und ihre korrekte Position einnehmen kann. Somit werden Fehlfunktionen der Zunge präventiv vorgebeugt.

Und das Beste: Invisalign ist nahezu unsichtbar, was Kindern während der Behandlung ein größeres Selbstbewusstsein und ein höheres Selbstwertgefühl verleihen kann. Die Invisalign Aligner sind herausnehmbar, so dass dein Kind weiter ein ganz normales Leben führen kann. Dein Kind kann während der Behandlung weiter die normale Mundhygiene durchführen und seinen gewohnten Aktivitäten nachgehen (wie Essen, Trinken, Sport treiben oder ein Blasinstrument spielen).

Vorteile einer Invisalign-Behandlung im Gegensatz zur klassischen "Bracket"-Behandlung:

  • größeres Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl
  • individuelle Anpassung an die Zähne des Kindes
  • transparent und modern: nahezu unsichtbare Korrektur der Zähne
  • keine störenden Drähte oder unangenehme Metallbrackets, die Reizungen oder Allergien am Zahnfleisch oder in der Mundhöhle auslösen können
  • kaum Einschränkungen im Alltag
  • optimale Mundgesundheit durch Herausnehmen der Aligner zum Essen und zur Mundhygiene
  • kaum Schmerzen und Spannungen durch moderate Druckabgabe
  • keine Beeinträchtigung der Sprache
  • bessere parodontale Verhältnisse
  • Stark reduziertes Dekalzifikationsrisiko
  • minimale bis keine Notfälle, keine Schleimhautverletzungen oder -entzündungen
  • beim Schienenwechsel weniger Schmerzen für den Patienten als beim Drahtwechsel einer festsitzenden Zahnspange
  • keine Einschränkung beim Sport oder beim Spielen von Blasinstrumenten
  • weniger Kontrolltermine

Wie lange dauert die Behandlung?

Im Allgemeinen dauert die Behandlung im Milch- und Wechselgebiss zwischen 12 und 18 Monaten.

Muss die Invisalign-Schiene jeden Tag getragen werden?

Ja, unbedingt. Die abnehmbare Zahnspange muss konsequent 22 Stunden am Tag getragen werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Kosten einer Zahnspange für Kinder

Die typische Zahnregulierung ist ab 97,7 € pro Monat leistbar. Die Kosten der Zahnregulierung sind abhängig von den individuellen Bedürfnissen der Patienten und können aufgrund der Komplexität und des unterschiedlichen Aufwendigkeitsgrads nicht genau festgelegt werden. Die meisten Kieferorthopäden orientieren sich grundsätzlich an den autonomen Honorarrichtlinien der Wiener Zahnärztekammer. Genaue Informationen erhaltest du bei einem Erstberatungsgespräch.

Vorher-Nacher Fotos
von Zahnspangen
bei Kindern

Philipp's Zahnspange

Philipp hatte einen Tiefbiss und Lücken. Er wurde 11 Monate lang mit der Invisalign Zahnspange behandelt.

Vorher

Nachher

Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren!

Du erreichst uns telefonisch Montag bis Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 - 15:00 Uhr unter der Nummer +43 1 358 31 80 sowie jederzeit über das folgende Kontaktformular!

Mit unserer » Online Terminvereinbarung kannst du rund um die Uhr deinen gratis Beratungstermin vereinbaren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.