Zahnspange

24.05.2019

Welche Lebensmittel stärken die Zähne und Zahnspange?

Zahnschmelz ist die härteste Substanz des menschlichen Körpers. Geben Sie gut acht auf die harte Schale, die Ihre Zähne umgibt. Zum Beispiel, indem Sie Lebensmittel wählen, die gut für die Zähne und Zahnspange sind.

So wirkt sich Naschen auf die Zahnregulierung aus

Wir alle lernen schon im Kindergarten, dass Zucker schlecht für die Zähne ist. Was aber ist mit gesunden Säften, Smoothies, Rosinen und herzhaften Snacks?

Eine Studie, die im International Journal of Food Sciences and Nutrition veröffentlicht wurde, hat herausgefunden, dass einige Trockenfrüchte den Zähnen doch nicht so sehr schaden, wie bisher angenommen wurde.

Der Verzehr von Rosinen führte den Studienergebnissen zufolge nicht zu Säurebildung im Mund.

• Kauen erhöht den Speichelfluss. Der Speichel umspült die Zähne mit schützenden Antioxidantien, welche die Mundbakterien im Zaum halten.

Komplett grünes Licht erhalten Weintrauben trotzdem nicht: Sie sollten Rosinen nur gelegentlich verzehren. Der natürlich vorkommende Zucker ist hoch konzentriert und könnte in die Zahnzwischenräume gelangen.

Auch Säfte und Smoothies schaden den Zähnen weniger als angenommen. Eine andere Studie, die im International Journal of Pediatric Dentistry veröffentlicht wurde, verglich zwei Kontrollgruppen.

Die einen aßen die Früchte ganz, die anderen püriert, resp. in flüssiger und Saftform. Beide Kontrollgruppen putzen sich 48 Stunden lang die Zähne nicht. Die Ergebnisse zeigten keinen Unterschied im pH-Wert der Zahnbeläge. Das deutet darauf hin, dass man Früchte getrost als Smoothie oder Saft zu sich nehmen kann.  

Auf der anderen Seite: herzhafte Snacks sind eher problematisch, da die schädlichen Mundbakterien Stärke lieben und diese verdauen. Bei häufigem Verzehr kann das problematisch werden. Seien Sie daher vorsichtig mit stark industriell verarbeiteten Chips und herzhaften Snacks, insbesondere wenn diese noch Zucker enthalten.

Die Alternativen zu Süßigkeiten & Co:
Ideale Snacks für Zahnspangen-Träger

Die besten Snacks sind weder sauer, noch klebrig oder zuckerhaltig. Lebensmittel, die Kalzium und Phosphor enthalten oder als antibakteriell gelten, können den Speichelfluss stimulieren.

Merke: Unsere Mundflüssigkeit ist der Zahnreiniger der Natur und optimal für Zahnspangen.

# 1 Käse

Milchprodukte, einschließlich Käse, sind reich an zahn- und knochenstärkendem Kalzium. Käse und Milch enthalten Kaseinprotein, das den Zahnschmelz stabilisiert und repariert. Allerdings sind nicht alle Käseprodukte reich an Kalzium. Generell empfehlen wir harte Rohmilchsorten. Die Angaben auf der Verpackung zeigen Ihnen an, wie viel Ihrer täglichen Kalziumdosis im Produkt enthalten ist.

# 2 grünes Blattgemüse

Spinat und andere grüne Blattgemüse sind reich an Ballaststoffen. Um sie einzuspeicheln, müssen Sie sie gut Kauen. Das erzeugt schützenden Speichel, der die Zähne umspült, reinigt und gleichzeitig Säure neutralisiert.

# 3 Wildlachs

Dieser fette Fisch enthält gesunde Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Dieses hilft dem Körper, Kalzium aufzunehmen. Das Mineral schützt und stärkt die Zähne.

# 4 Grüner Tee

Grüner Tee steckt voller Antioxidantien, die Bakterien und Krankheiten bekämpfen. Tees enthalten in der Regel etwas Fluorid, das vor Karies schützt und den Zahnschmelz stärkt. Wenn Ihnen grüner Tee zu bitter ist, probieren Sie einen qualitativ hochwertigen, milden schwarzen Tee, der Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch schützen kann.

# 5: Karottensticks

Rohes Gemüse ist gesund, insbesondere wenn Sie es gut kauen müssen:  Äpfel, Birnen und Gurken stärken Ihre Zähne allesamt. Das Kauen reinigt Zähne und Zahnfleisch und schützt vor Plaquebildung.

Unser Zahnspangen-Tipp:

Wenn Sie zu Süßem greifen, dann verzehren Sie bitte die ganze Portion auf einmal. Aus zahnärztlicher Sicht ist das gesünder, weil Sie Ihre Zähne nicht ständig Säure aussetzen.

Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren!

Du erreichst uns telefonisch Montag bis Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 - 15:00 Uhr unter der Nummer +43 1 358 31 80 sowie jederzeit über das folgende Kontaktformular!

Mit unserer » Online Terminvereinbarung kannst du rund um die Uhr deinen gratis Beratungstermin vereinbaren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.