Zahnspange

07.05.2019

Zahnspange für Erwachsene: Das wollten Sie schon immer wissen

Wer von Natur aus nicht mit schönen, geraden Zähnen gesegnet wurde, kann diesen Umstand mit unseren unsichtbaren Zahnspangen auch noch als Erwachsener korrigieren. Die Behandlung wird meist schon im Kinderalter durchgeführt, manchmal ist das jedoch nicht möglich.

In unserer Praxis stellen wir fest, dass immer mehr Erwachsene ihre Zahnfehlstellungen korrigieren wollen. Oft ist das problemlos und auf verschiedene Arten möglich. Fakt ist, dass immer mehr Menschen ein Bewusstsein für die Bedeutung von gesunden, gepflegten Zähnen haben.

Zahnkorrektur: Nicht nur schön, sondern auch gesund

Schöne Zähne polieren nicht nur die Ausstrahlung und die Zähne, in erster Linie sind gerade Zähne gesund. Der Erhalt der eigenen Zähne ist zudem langfristig von Vorteil.

Wenn die Zähne optimal im Mund stehen, funktioniert das Gebiss so, wie die Natur es angedacht hat. Wenn eine Zahnfehlstellung vorliegt, kann zu Überbelastungen und Fehlfunktionen kommen. Zudem ist es einfacher, gerade Zähne zu pflegen, was in der Kariesprophylaxe von Vorteil ist. Wenn die Zahnzwischenräume nicht zu eng beieinanderstehen, lassen sie sich leichter reinigen.

Bei vielen Erwachsenen sind zudem Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) ein Problem. Brenzlig wird es vor allem dann, wenn bereits eine Entzündung des Zahnhalteapparats vorliegt. Der Kieferorthopäde kann im Falle einer Entzündung nicht mit der Behandlung beginnen, weil die Gefahr besteht, dass die herbeigeführten Zahnbewegungen den Zahnverlust begünstigen.

Auch Rauchen schadet dem Kieferknochen

Wer eine kieferorthopädische Behandlung in Betracht zieht, sollte mit dem Rauchen aufhören. Das liegt daran, dass bei Rauchern ein erhöhtes Risiko für Knochenabbau besteht. Bei Rauchern ist das Risiko, dass sich Kiefer und Zahnfleisch entzünden, um das Fünffache erhöht.

Wenn die Zähne durch den Knochenabbau bereits geschwächt wurden, muss die Kieferorthopädin geringere Kräfte einsetzen und die Zähne schonender bewegen, sich möglicherweise an anderen Zähnen abstützen. Wenn diese auch von Knochenschwund betroffen sind, verkompliziert dies die Behandlung: Spezialschräubchen müssen auftretende Kräfte abfangen, oder der Knochen muss erst aufgebaut werden. Das wirkt sich auf die Behandlungsdauer und die Kosten aus. 

Ansonsten unterscheidet sich eine Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen kaum von dem Vorgehen bei Kindern oder Teenagern. Allerdings verfestigt sich der Kieferknochen mit zunehmendem Alter, daher muss ein Erwachsener mit einer längeren Behandlungsdauer rechnen.

Feste oder lose Zahnspange bei Erwachsenen?  

Ob eine feste oder lose Zahnspange bei Erwachsenen zum Einsatz kommt, bestimmt die Schwere der Zahnfehlstellung und die Präferenzen des Erwachsenen. Die Behandlungsart kann sich allerdings auch auf die Behandlungsdauer auswirken.

Festsitzende Zahnspangen werden für Personen mit einer gravierenden Zahnfehlstellung genutzt. Um eine solche Zahnspange einzusetzen, beklebt die Kieferorthopädin die Zähne mit Metallplättchen (Brackets) und zieht ein Drahtbogen über die Zähne. So werden die Plättchen miteinander verbunden. Der sanfte Druck schiebt die Zähne in die richtige Stellung.

Wenn die Brackets unauffälliger sein sollen, kann der Erwachsene Brackets aus Plastik oder Keramik wählen. Die sind allerdings teurer als Drähte und oft auch weniger lange haltbar.

Noch unauffälliger wird es mit Brackets, die mit der Lingualtechnik innen an den Zähnen angebracht werden. Sie bleiben sie Lächeln dem Gegenüber sogar komplett verborgen. Einige Patienten berichten allerdings, dass diese Spangenart anfangs beim Sprechen stört, bis man sich an das Tragen gewöhnt hat.

Invisalign: Die unsichtbaren Schienen

Die herausnehmbare Zahnspange Invisalign eignen sich bestens für leichtere Zahnfehlstellungen. Sie werden bei einer Invisalign-Behandlung durch eine Reihe von individuell für Sie angefertigten und dadurch sehr komfortablen Schienen korrigiert. Diese sogenannten "Aligner" sind auf den Zähnen fast nicht zu sehen. 

Invisalign kann zur Behandlung der überwiegend vorkommenden Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen und Jugendlichen eingesetzt werden. Ganz gleich, ob Ihr Lächeln nur leicht verbessert werden soll oder umfassenderer Anpassungen bedarf, kann Invisalign helfen. Es zeigt Erfolge bei der Behandlung von Engstand und Lückenstand. Es kann jedoch auch bei komplexeren Problemen wie Überbiss, Tiefbiss und sogar Kreuzbiss Erleichterung schaffen.

Dank unserer Erfahrung können wir nahezu jede Fehlstellung mit Invisalign behandeln. Wenn Sie Fragen zu Kosten, Behandlungsdauer und den verfügbaren Arten von Zahnspangen haben, dann kontaktieren Sie uns noch heute.

Was Sie noch interssieren könnte:

Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren!

Du erreichst uns telefonisch Montag bis Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 - 15:00 Uhr unter der Nummer +43 1 358 31 80 sowie jederzeit über das folgende Kontaktformular!

Mit unserer » Online Terminvereinbarung kannst du rund um die Uhr deinen gratis Beratungstermin vereinbaren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.